Prager Eltern-Kind-Programm PEKIP

Das Pra­ger-El­tern-Kind-Programm ist ein An­ge­bot für Müt­ter/Väter und ihre Babys wäh­rend des ers­ten Le­bens­jah­res.

 

Ab der ach­ten Le­bens­wo­che tref­fen sich El­tern und ihre Babys in Grup­pen ein­mal wö­chent­lich für je­weils an­dert­halb Stun­den. Zu einer Grup­pe ge­hö­ren 6 - 8 Er­wach­se­ne mit Babys im glei­chen Alter. Die Grup­pe trifft sich in einem war­men Raum, so dass sich die nack­ten Babys spon­ta­ner und in­ten­si­ver be­we­gen kön­nen. Die El­tern ori­en­tie­ren sich an den Be­dürf­nis­sen ihres Kin­des und er­hal­ten Spiel- und Be­we­gungs­an­re­gun­gen. Sie haben die Mög­lich­keit, sich mit an­de­ren aus­zu­tau­schen und wich­ti­ge The­men wie Er­näh­rung, Schla­fen, Ent­wick­lung und Ge­sund­heit zu be­spre­chen.

 

Die Babys in­ter­es­sie­ren sich für­ein­an­der, haben Freu­de am Kon­takt mit­ein­an­der und regen sich ge­gen­sei­tig zu Be­we­gung und Er­kun­dung an. Die El­tern er­ken­nen, dass jedes Baby sei­nem ei­ge­nen Ent­wick­lungs­tem­po und Rhyth­mus folgt und sich jedes auf seine Weise ver­hält.

 

Termine:

 

Nä­he­re In­for­ma­tio­nen bei Ute Pröbstl: Tel.: 08025 / 85 76, E-Mail: .