Förderverein für regionale Entwicklung
 
 

Mehringer-Einladung

Unser musikalischer
Adventskalender

 

Einladung zum Zuhören durch
Gemeindereferent Johannes Mehringer

 

 

 

 

 

 

 

Die Türchen werden am betreffenden Tag ab etwa 7.00 Uhr frei geschaltet.

 

Sonntag

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

Samstag

Kerze1. Advent

Kerze

 

Kerze

 

1

 

2

 

3

 

4

 

5

2. Advent

6

 

7

 

8

 

9

 

10

 

11

 

12

 3. Advent

13

 

14

 

15

 

16

 

17

 

18

 

19

4. Advent

20

 

21

 

22

 

23

 

24

 

25.

 

 

"Jesaja-Spruch des Tages" am Heiligen Abend,
24. Dezember (Jes. 9,5):

 

Denn ein Kind wurde uns geboren, 
ein Sohn wurde uns geschenkt. 
Die Herrschaft wurde auf seine Schulter gelegt.

Man rief seinen Namen aus: 
Wunderbarer Ratgeber, 
Starker Gott, Vater in Ewigkeit, Fürst des Friedens.

 


Zur Sicherheit hier auch noch der direkte Link auf den Youtube-Kanal, hier möglichst die Audio-Qualität erhöhen.

 

Christians4future-logoAuch bei den "Christians 4 Future" gibt's einen Adventskalender: 

 

https://christians4future.org/project_category/adventskalender/

 


Einige Gedanken zum Adventskalender ...

 

Dieser tägliche musikalische Gruß kann kein Ersatz zu den Adventssingen und Andachten der Adventszeit sein. Und doch ist er ein kleiner Lichtblick in der dunklen Jahreszeit.

Jeden Tag geht die dunkle Kirchentür auf.
Jeden Tag scheint ein kleiner heller Strahl der Musik, verbunden mit einem biblischen Zuspruch in unseren Alltag. Genau dorthin, wo wir grad eben sind.

Und dieses Licht geht von dem aus, der unser aller Grund ist, unser Schöpfer und GOTT.

Er will in unsere Herzen hineinstrahlen.
Er will unseren Alltag aufhellen.
Er will uns die Angst nehmen.

Das hören wir in der Musik und in den Texten.
Schon immer hat das Volk Gottes Zeiten der Dunkelheit erlebt, genauso wie wir derzeit.
Aber genauso hat es immer wieder Propheten gegeben, die den Menschen Zuversicht schenkten. Besonders der Prophet Jesaja sticht hier hervor, indem er dem Volk Israel im Exil Hoffnung macht.
Genauso kann er auch uns Hoffnung machen, wenn wir seine Aussagen in unser Herz einlassen.

Jesaja möchte uns Zuversicht schenken und gleichzeitig gibt er uns viele Hinweise,
wie wir den Weg nach Weihnachten idealerweise gehen können.
Ein schönes Zeichen der Hoffnung, Zuversicht ist auch,
dass wir uns miteinander verbunden fühlen, mit den Musikern
und mit allen, die jeden Tag die Türchen öffnen.

Genau das ist unser Anliegen.

In diesem Sinne weiterhin einen gesegneten Advent wünschen

 

Sabine Niedermeier und Johannes Mehringer