Förderverein für regionale Entwicklung
 
 

Gottesdienste, mit Abstand ...

Gemeindebote 30.Mai

 

   <-- Der aktuelle Gemeindebote (bitte klicken!) 

 

 

 

 

 


 

 

Weihnachtsgruß-2021

Stern über Betlehem

Stern über Betlehem, wir sind zu Haus.

Du scheinst zu uns herein, sendest uns aus.
Wir hör’n des Engels Wort, sagen es gern:
Vom großen Gott im Kind kündest du, Stern.
Stern über Betlehem, der kleinen Stadt,
die nach Prophetenwort Größe jetzt hat.

Seit Jesus Christ gebor’n, ist jeder Ort,
klein auch und unscheinbar, der Liebe Hort.

Stern über Betlehem, schein uns ins Herz,
mach auch das Leben hell denen im Schmerz,
denen, die heimatlos, traurig, allein:

Lass uns ein Sternenstrahl für and’re sein.

(in Anlehnung an das Lied von Alfred Hans Zoller)
Angela M.T. Reinders

 

Ein gesegnetes sternenstrahlendes Weihnachtsfest
und Gesundheit im Neuen Jahr

wünscht Ihnen im Namen des Seelsorgeteams
des Pfarrverbandes Miesbach

 

Michael Mannhardt, Pfarrer

 


 Gottesdienst       daheim feiern Gottesdienst-Übertragungen Persönliches Gebet Gebet in der Ausnahmesituation

Bitte beachten Sie auch unsere Seite für Familien und Kinder. 


Zur Feier der Gottesdienste:

 

  • Bitte kommen Sie rechtzeitig (ca. 10 min vorher) zum Gottesdienst.
  • Achten Sie vor, während und nach der Feier darauf, stets mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Personen einzuhalten. Dies gilt insbesondere auf dem Weg zum Platz und beim Verlassen der Kirche.
  • Bitte nehmen Sie nur die markierten Plätze ein. Personen, die im gleichen Haushalt wohnen, können zusammen sitzen und müssen die Abstandsregel nicht befolgen.
  • Während des gesamten Gottesdienstes sowie beim Betreten und Verlassen der Kirche müssen die Besucherinnen und Besucher Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
  • Am Eingang gibt es kein Weihwasser. Beim Friedensgruß bitte den Nachbarn nur zunicken.
  • Bei einer Kommunionspendung wird der Zelebrant die Kommunion zu den Plätzen bringen. Bitte signalisieren Sie durch Aufstehen, ob Sie die Kommunion empfangen möchten. Es ist ausschließlich die Handkommunion möglich.
  • Nach dem Gottesdienst werden die Bänke, sowie alle anderen berührten Oberflächen desinfiziert. Alle weiteren Maßnahmen, die wir zu Ihrem Schutz ergreifen, entnehmen Sie dem Infektionsschutzkonzept der Erzdiözese München und Freising auf unserer Homepage.

 
 Wir freuen uns auf die gemeinsame Feier der Gottesdienste und danken für Ihr Verständnis!