Förderverein für regionale Entwicklung
 

Kirche in Zeiten des Corona-Virus

 

Informationen
zur Corona-Krise

          

Video-Predigt zu Palmsonntag

 

 

 

    Gott hat uns nicht einen Geist der Verzagtheit gegeben

    sondern den Geist der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit.
    (2.Timotheus 1,7)

 

Liebe Pfarrgemeinde!

 

In diesen Zeiten brauchen wir in unserem persönlichen Verhalten die Kraft, Liebe und Besonnenheit, von der Paulus spricht. Die Liebe zeigt uns aber ganz bestimmt den richtigen Weg. Die Liebe sagt: Rücksicht auf andere ist wichtiger als die eigene Gelassenheit.

Wir sind verunsichert durch Fragen, die sich uns jetzt stellen: Wieviel Vorsicht ist in unseren persönlichen Beziehungen im Umgang mit andren Menschen geboten? Können wir überhaupt noch jemanden körperlich berühren?

Wir denken an die Menschen, die gesundheitlich mit den Folgen des Virus kämpfen. Wir denken auch an die Menschen, die spürbar unter den wirtschaftlichen Konsequenzen des Virus zu leiden haben.

Als Christen leben wir nicht aus der Angst, sondern aus dem Vertrauen. Bei allem was jetzt an Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen ist, wissen wir: „Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.“

Das ist die beste Voraussetzung, jetzt das Richtige zu tun, um Gefahren für die Zukunft zu vermeiden und gleichzeitig tief in der Seele zu spüren: Gott ist bei uns jeden Tag. Auf ihn vertrauen wir, egal, was kommt.´  (zitiert nach Heinrich Bedford-Strohm)

 

Diesen Worten des evangelischen Landesbischofs schließen wir uns in ökumenischer Verbundenheit an.

Wir laden ein, gerade in dieser Zeit der Krise, sich Zeit zu nehmen für das persönliche Gebet zu Hause oder in einer unserer Kirchen. Vorschläge hierzu finden Sie in einem Faltblatt, das in den Kirchen aufliegt oder hier.

Wir laden ein, hinzuschauen, wo jemand Hilfe braucht und Kontakt aufzunehmen (telefonisch oder mit den neuen Medien) zu denen, die jetzt alleine sind.
Hier haben wir alle Informationen zusammengestellt, die sich derzeit in Bezug auf kirchliche Ereignisse ergeben.

Kommen Sie gut und möglichst gesund durch diese Krisen-Zeit!

Das wünschen Ihnen

die Seelsorger und Seelsorgerinnen der Pfarrverbände Miesbach und Hausham

Seelsorgsteam

v.l: Gemeindereferent Johannes Mehringer, Gemeindeassistentin Michaela Meier, Diakon Andreas Marx, Diakonatsbewerber Matthias Mitlöhner, Pfarrverbandsleiter Michael Mannhardt, Pastoralreferentin Kathrin Baumann, nicht im BIld: Kaplan Korbinian Wirzberger

 

Viele interessante Informationen bietet Ihnen auch die
Website der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Miesbach - Hausham

Aktuelles

26.03.2020: Da derzeit keine Gottesdienste stattfinden, entgehen den Hilfswerken - gerade jetzt in der Fastenzeit und an Ostern - sämtliche Einnahmen durch die Kollekten für ihre wichtige Arbeit. Derzeit ... [mehr]

 

23.03.2020: Alle Kinderbetreuungseinrichtungen unseres Kita-Verbund (Miesbach, Parsberg, Agatharied, Fischbachau und Bayrischzell) sind seit Montag, den 16.03.2020 bis vorerst zum Ende der Osterferien am ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Fastenaktion klimafreundlich Essen

18.02.2020: Weniger CO2, ich bin dabei Viele Menschen nutzen die Fastenzeit, um auf etwas zu verzichten und gesünder zu leben. Im christlichen Sinne will die Fastenzeit dazu anregen, genauer hinzuschauen, wo ... [mehr]