Förderverein für regionale Entwicklung
 

Pfarrverband Miesbach

Michael Mannhardt, Pfarrer der Pfarrverbände Miesbach und Hausham-Agatharied

Pfarrgasse 4
83714 Miesbach

Telefon (08025) 7019-0
Telefax (08025) 7019-99

Homepage: www.pfarrverband-miesbach.de


Aktuelle Meldungen

Kollekten

(26.03.2020)

Da derzeit keine Gottesdienste stattfinden, entgehen den Hilfswerken - gerade jetzt in der Fastenzeit und an Ostern - sämtliche Einnahmen durch die Kollekten für ihre wichtige Arbeit.

Derzeit bleibt nichts anderes, als die Bitte, diesmal online zu überweisen.

Die Hinweise dazu finden sie auf "Veranstaltungen" auf unserer Startseite.

Herzlichen Dank für ihre Spende, auch wenn es etwas mehr Aufwand ist.

 

Information zu Kita's im Kitaverbund bzgl. Schließung wg. Coronavirus

(23.03.2020)

Alle Kinderbetreuungseinrichtungen unseres Kita-Verbund (Miesbach, Parsberg, Agatharied, Fischbachau und Bayrischzell) sind seit Montag, den 16.03.2020 bis vorerst zum Ende der Osterferien am 19.04.2020 geschlossen.

In den Kinderbetreuungseinrichtungen gibt es weiterhin Notgruppen:

Änderung der Allgemeinverfügung für die Notbetreuung seit Montag 23.03.2020:

Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde in der Gesundheitsversorgung und der Pflege ausgeweitet:
In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem dieser beiden Bereiche tätig ist.

 

Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind gilt wie bisher nur für Kinder, bei denen beide Eltern (in einem dieser Berufe tätig sind und kein anderer Erziehungsberechtigter verfügbar ist).
Hierzu zählen insbesondere:

  • Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege
  • Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe
  • öffentliche Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
  • der Lebensmittelversorgung
  • Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung

 

 

Des Weiteren gelten folgende Voraussetzungen:

  • Das Kind weist keine Krankheitssymptome auf,
  • das Kind war nicht in Kontakt zu infizierten Personen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen sind 14 Tage vergangen und
  • das Kind hat sich nicht in einem Gebiet aufgehalten, das durch das Robert Koch- Institut (RKI) im Zeitpunkt des Aufenthalts als Risikogebiet ausgewiesen war oder innerhalb von 14 Tagen danach als solches ausgewiesen worden ist (die Liste der Risikogebiete ist tagesaktuell abrufbar im Internet unter https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html), oder seit seiner Rückkehr aus diesem Risikogebiet sind 14 Tage vergangen.

 

Die Erziehungsberechtigten dürfen – abgesehen von den dargestellten Ausnahmen – ihre Kinder nicht in die Einrichtung bringen. Der Rechtsanspruch auf Betreuung nach § 24 SGB VIII ist insoweit eingeschränkt.

 

Da die Verantwortung für die Beachtung des Betretungsverbots bei den Eltern liegt, werden die Leitung ab Montag, den 16. März 2020 zunächst alle symptomfreien Kinder aufnehmen, deren Erziehungsberechtigte glaubhaft versichern, dass die Voraussetzungen der Ausnahmeregelung gegeben sind. Spätestens ab Mittwoch, den 18. März 2020 werden die Leitungen von den Eltern eine schriftliche Erklärung über das Vorliegen der Voraussetzungen verlangen. Im Zweifel ist eine Bestätigung des Arbeitgebers vorzulegen.

 

Fastenaktion klimafreundlich Essen

(18.02.2020)

Weniger CO2, ich bin dabei

Viele Menschen nutzen die Fastenzeit, um auf etwas zu verzichten und gesünder zu leben. Im christlichen Sinne will die Fastenzeit dazu anregen, genauer hinzuschauen, wo ich mich von Gott und von mir selbst entfernt habe, oder anders ausgedrückt, wo ich vielleicht auf dem Holzweg bin.
Auf dem Holzweg sind wir auf jeden Fall damit, wie wir größtenteils mit unserer Umwelt und mit unserem Klima umgehen.

Die Fastenzeit kann eine gute Möglichkeit sein, einmal genauer hinzuschauen, wie es bei mir persönlich aussieht.

Mit dem Klimafasten lädt die Wirkstatt Weyarn zusammen mit den beiden Pfarrverbänden Miesbach und Hausham-Agatharied alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Miesbach ein, konkret das eigene Ernährungsverhalten in Bezug auf die Klimaauswirkungen zu beleuchten und konkret etwas fürs Klima zu tun.

Herzliche Einladung dazu, ihr Johannes Mehringer

Anmeldung und weitere Infos unter: www.wirkstatt-anders-wachsen.de

[flyer]

Foto zur Meldung: Fastenaktion klimafreundlich Essen
Foto: Foto


Veranstaltungen

05.04.​2020
Palmsonntag - Sammlung für Christen im Heiligen Land
Das Heilige Land braucht unsere Hilfe: Überweisung statt Klingelbeutel  Liebe ... [mehr]